Javascript ist in Ihrem Browser deaktiviert!
Dadurch können Sie nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Bitte aktivieren Sie in den Einstellungen Ihres Browsers die Javacript-Funktion.
Hilfe finden Sie hier.
DE | EN
HPC AG: SAP EWM / WM Beratung | Smarte Supply Chain mit EWM, SAP Logistik mit Mobilen Prozessen

Haben Sie schon SAP® EWM 9.4 im Einsatz? Hier sind die Highlights der letzten Releases:

Freitag, 29.07.16

Schon gewusst? HPC ist seit über 10 Jahren auf SAP® EWM spezialisiert.

EWM 9.0 EWM 9.1
• Bestandspezifische Mengeneinheit • Erweiterter Belegfluss
• Massen-Liefermengenanpassung aus dem LVM • Automatische Erzeugung von Verpackungspositionen
• Analytics in EWM (Lagerkosten) • Nachrichten-Queue-Monitoring
• Lieferempfangsbestätigung • ECC QM
• Grobe Kommiplatz-Neuermittlung - MRP-/ATP-Funktionsunterstützung in ECC<
• Neubestimmung der Bereitstellzone - Massenerstellung von Prüfbelegen für lagerinternen Bestand
• Termin-/ Kapaplanung für Lagertore - Zusammenfassen von Prüflosen
- Teilentscheid für Los
• Warenannahme und Versand (EWM-TM Integration)

Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin mit uns. Wir beraten Sie gerne bei Ihrem EWM-Upgrade Projekt!

EWM 9.2
• EWM - PP Schnittstelle • Bewegung v. Paletten (mehrere Ladegeräte)
- Autom. Mengenvorschläge • Telegramme (4096 Zeichen)
- Zeitliche Verteilung • Annahmeprobenprüfung
- Anstoßen des Verbrauchs in EWM • erw. Überwachung der Telegrammkommunikation zwischen MFS & SPS
• Wareneingangssteuerung im EWM • Warenausgang im ERP nur über Materialbeleg
• Eingang aus der Produktion • Vorabprüfung in der Produktion
• mehrfachtiefe Lagerung • Beschränkungen (z.B. Equipmentstatus/Last)

Ein EWM-Upgrade lohnt sich bereits, wenn Sie 2 der genannten Punkte in Ihrem aktuellen EWM vermissen.

EWM 9.3 EWM 9.4
• Frachtverwaltung mit Handling Units (HUs) • MFS ohne Plant Connectivity (PCo)
• Hinterlegen der Frachtinformationen direkt in den im Lager verwendeten Belegen • Sammelkommissionierung (RF)
• Lagerleistungsabrechnung • Verbesserungen beim Transit-Warehousing und dem TM Interface
- Lagerleistungen an Kunden verkaufen und periodisch in Rechnung stellen • Batch Management auf Werksebene
- Lagerleistungen von ext. Dienstleister einkaufen & regelmäßig automatische Gutschriften erstellen • Inventurvereinfachung mit RF

Neue Lösungen aus dem SAP® EWM Customer Connection Programm

Lagerverwaltungsmonitor Andere Customer-Lösungen
- QRFC Queues aus ERP und EWM direkt aus LVM (eigener Monitorknoten) heraus starten, löschen, bearbeiten (vorher nur im Debugging möglich, jetzt aus LVM inkl. Historie) • Möglichkeit zur Änderung der Bestandsart im Difference Analyzer
- E-Mail oder SMS Benachrichtigung bei Queue Fehler • Konsolidierung von Lageraufträgen, die zu einer Lieferung gehören
- Automatische Aktualisierung des LVM • Wellenfreigabe-Fehlerbehandlung über automatischen Freigabewiederholungsversuch
- Stornierung von Lageraufgaben im Status „wartend“ • Vereinfachung der Stornierung der Auslieferung
- Suche nach Lieferungen über Referenzbelegnummern
- Verwendung von Layoutvarianten im LVM
- IDoc Überwachung

Laden Sie sich hier unseren HPC-EWM Upgrade Flyer im pdf-Format herunter.

‹ Zurück zur Übersicht

legal notes.