×
Kontakt

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne.

DE | EN
 

SAP Fiori®

SAP Fiori® ist die neue UX-Strategie von SAP für mobile Anwendungen. SAP Fiori® bietet eine individuelle und benutzerfreundliche (Nutzer)Oberfläche für viele moderne Produkte der SAP SE.

Fiori® schafft eine einheitliche, rollenspezifische und intuitive User Experience (UX) über die verschiedenen Unternehmensanwendungen hinweg. Das responsive Design ermöglicht die Darstellung auf jedem Endgerät - auch mobil. Das Designkonzept wird mithilfe des SAPUI5 Framework umgesetzt und ist mit allen SAP-Anwendungen der neuen Generation kompatibel. SAP Fiori® entwickelt sich nach und nach zum neuen Standard und unterstützt inzwischen zahlreiche Applikationen der SAP Business Suite, SAP SuccessFactors Anwendungen, mobile Ariba-Anwendungen u.a.

Die fünf Designprinzipien von SAP Fiori UX:

Abb. 1 Übersicht der fünf Designprinzipien
  • Rollenbasiert: Es werden nur für die Rolle und Position des Anwenders definierte Applikationen bereitgestellt
  • Anpassungsfähig: Fiori passt sich den verschiedenen Endgeräten an und ist mit allen Betriebssystemen und Browsern kompatibel
  • Einfach: Das benutzerfreundliche Design erleichtert die Konzentration auf die wirklich wichtigen Aufgaben, Aktivitäten und Funktionen
  • Kohärent: Fiori bietet eine konsistente Benutzererfahrung für alle Unternehmensanwendungen
  • Ansprechend: Das moderne Designkonzept bietet eine verbesserte Arbeitserfahrung

Vorteile:

  • Weniger Installations- und Support-Aufwand
  • Höhere Zufriedenheit und Produktivität der Mitarbeiter
  • Erweiterte und verbesserte Möglichkeiten, Prozesse effizient zu unterstützen
  • Geringe Schulungskosten und sofortiger Einsatz möglich
  • Weniger Zeitaufwand für die Bedienung durch den Anwender
  • Customizing von SAP Fiori®

Unser Know-How:

HPC-Produkte:

  • Antragserstellung im ZAEM inkl. Dashboard mit Live-Kacheln
  • M&S Cockpit

HPC-Projekte:
Bei unserem Kunden Caterpillar Inc. haben wir zwei Projekte erfolgreich umgesetzt:

  • BiQ: Eine zentrale Defektdatenbank, die auf bestimmte Unternehmensprozesse abgestimmt ist, um die Anzahl von Defekten in der Produktion dauerhaft zu senken.
  • TOP30: Nachverfolgung von Daten aus dem ZAEM, aufgrund der unvorteilhaften Bedienung und Gestaltung der Applikation, die nicht mehr zeitgemäß ist. 

Mobilität ist zu einem entscheidenden Faktor im alltäglichen Geschäftsleben geworden.
Unsere Experten von HPC beraten und unterstützen Sie auf Ihrem Weg.