HPC. Professional

Ihr nächster Schritt zum Experten

Selina
Consultant
Felix
Consultant
Sascha
Teamlead Development & Technology
Dennis
Senior Consultant
Voriger
Nächster

Ihr Job als HPC.Experte

HPC besitzt ein Beraterentwicklungsmodell, in dem die verschiedenen Beraterkategorien im Hinblick auf benötigte Social Skills, fachliche Anforderungen, angewandte Methodik etc. beschrieben sind. Mit jeder Beraterstufe steigt die Verantwortung in Projekten. 

Ist ein Junior noch für ein abgegrenztes Fachthema verantwortlich, modelliert ein Senior Consultant komplexe Prozesse oder Anwendungen und übernimmt Führung in Projekten. Diese Führung kann auf unterschiedlichen Ebenen erfolgen – von der fachlichen Leitung eines SAP-Teilprojekts, über die Gesamtprojektleitung bis hin zu den strategischen Aufgaben eines Solution Architects. 

Das HPC.Beraterentwicklungsmodell im Überblick

Das HPC Beraterentwicklungsmodell

Häufige Fragen

HPC ist ein führendes Beratungshaus für ERP-Optimierungen und -Einführungen im Mittelstand. In den nächsten Jahren wird die Digitalisierung mit S/4HANA das zentrale Thema sein. HPC konnte viele S/4HANA-Projekte bereits erfolgreich abschließen und zahlreiche Projekte laufen gegenwärtig.

Daneben besitzt HPC eine ausgezeichnete Expertise im Bereich Logistik, speziell in dem zukunftsträchtigen Bereich der Intralogistik mit Automatisierung im EWM. Die Partnerschaft mit der psb intralogistics GmbH verschafft der HPC einen exzellenten Marktzugang.

Im Unterschied zu großen Beratungshäusern eröffnet eine Beschäftigung bei der HPC die Chance, ein breites Spektrum an SAP-Modulen kennenzulernen. Die HPC-Consultants sind nicht ausschließlich auf einen Bereich festgelegt, sondern können wertvolles übergreifendes Wissen aufbauen. HPC besitzt viele Kunden unterschiedlicher Größe und aus verschiedenen Branchen. Das sorgt für einen abwechslungsreichen Job mit hohem Lern- und Entwicklungspotential. Auch die Weiterbildung im Hinblick auf SAP-Technologie wird bei uns gefördert.

Sie haben den Wunsch nach einem interessanten, nicht gleichförmigen Job. Sie besitzen die Fähigkeit, die betriebswirtschaftlichen und systemtechnischen Abläufe verschiedener Kunden zu verstehen. Das Denken in IT-Lösungen und die Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten sind weitere wichtige Bedingungen, um erfolgreich zu sein.

Als Neu- bzw. Quereinsteiger in den SAP-Markt erhalten Sie selbstverständlich eine intensive Betreuung und einen individuell angepassten Einarbeitungsplan.

Bei HPC gibt es die klassischen Beraterkategorien Junior, Consultant und Senior. Zusätzliche Verantwortung kann als Projektleiter, Business Consultant oder Solution Architect übernommen werden: Als Projektleiter steuern Sie große und auch internationale Projekte. Als Experte auf einem Gebiet können Sie für Ihre Kunden auch der Partner in Fragen der Geschäftsprozess- und Organisationsentwicklung sein und somit die Rolle Business Consultant wahrnehmen. Als Solution Architect gestalten Sie die zukünftige Technologie Ihrer Kunden.

Wir organisieren regelmäßig interne Schulungen zu fachlichen Themen aber auch zur Professionalisierung der Soft-Skills. Die HPC verfügt über eine umfassende SAP- und Schulungssystemlandschaft. Auch Schulungen bei der SAP sind möglich. 

HPC-Projektteams besitzen in der Regel eine Größe von zwei bis zwölf Consultants. Für jedes Fachgebiet gibt es erfahrene Berater. Bei der HPC herrscht ein kollegiales Arbeitsklima. Sollte jemand Unterstützung benötigen, helfen die Kollegen bereitwillig.

Unterhalb der Geschäftsführung bilden die Teamleads das mittlere Management. Teams werden nach fachlichen Gesichtspunkten zusammengestellt. Die Teamleads üben die fachliche Führung aus, d.h. sie betreuen ihre Mitglieder, entwickeln Themen weiter, leisten vertriebliche Unterstützung etc.  

Die meisten HPC-Kunden haben ihren Sitz in der DACH-Region. Bei internationalen Rollouts begleiten wir unsere Kunden. Im Intralogistik-Bereich führt die HPC große Projekte für ausländische Kunden weltweit durch.

HPC verfügt über eine schlagkräftige Vertriebsmannschaft. Eine spannende Aufgabe als erfahrener Berater ist die Unterstützung des Vertriebs in der Presales-Phase mit fachlicher Expertise.

Neben spontanen (Online-)Informationsveranstaltungen wird einmal im Monat ein Officetag abgehalten. Bestandteile des Officetages sind Informationen des Vorstandes zu aktuellen Entwicklungen bei der HPC und Fachvorträge. Fachvorträge werden zu SAP-relevanten Sachgebieten, aber auch zu allgemeinen Themen (wie bspw. Fragen zur Altersvorsorge) gehalten. Eine weitere wichtige Ebene des Informationsaustauschs sind die regemäßigen Teamtreffen, zu denen die Teamleads einladen.

Wir sind auf das mobile Arbeiten ausgerichtet. Viele Projekte werden beim Kunden, in unseren Büros oder im Homeoffice umgesetzt. Wenn es das Projekt erlaubt, ist Homeoffice selbstverständlich möglich. Nichtsdestotrotz sind wir Dienstleister und wenn es der Kunde wünscht, arbeiten wir am Kundenstandort. Bei der HPC erfolgt keine Kontrolle, wo und wann jemand arbeitet; es zählt allein die erbrachte Leistung. Es gilt Vertrauensarbeitszeit.

HPC möchte seiner gesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden. So wurde die Dienstwagenflotte um Elektroautos erweitert und die Bahncard 100 als Alternative zum Dienstwagen eingeführt. Mit unserem Partner Global Climate entwickeln wir ein Tool zur Messung des CO2-Fußabdrucks von Unternehmen.